Russische Orthodoxe Kirche in Leer

Heiliger Ilarion von Wereja

Berliner Diözese der Russischen Orthodoxen Kirche

Moskauer Patriarchat 






Herzlich Willkommen auf der Seite unserer Gemeinde.




Liebe Brüder und Schwestern,


Aufgrund des Ausnahmezustands des Landes werden die Gottesdienste auch in unserer Kirche abgesagt!


Weitere Klarstellungen werden folgen. Bitte den Gottesdienstplan unserer Kirche beachten!


Ich möchte auch an die Kreditverpflichtungen der Kirchengemeinde erinnern!


Spenden für die Tilgung des Darlehens, und für die laufenden Kosten unserer Kirche, bitte auf das Konto der Gemeinde überweisen:


Russisch-Orthodoxe Gemeinde Sparkasse Leer

IBAN: DE94 2855 0000 0150 0162 51

BIC: BRLADE21LER


Wir werden beten, dass der Herr Jesus Christus uns alle zum Großen und Lichten Osterfest in seiner Kirche zusammenführt.



28.3.2020

Vorsteher der Kirche des Heiligen Ilarion von Wereja:
Priestermönch Vater Serafim




Liebe Brüder und Schwestern,
 

Die mit dem Coronavirus verbundene Krise hat unser Leben sehr verändert. Es dringt tief in unser persönliches, aber auch spirituelles Leben ein. Viele von uns sind zu Hause, haben keinen Kontakt mehr und haben möglicherweise Angst vor allem, was um sie herum passiert. Wir versuchen als Gemeinde, nach besten Kräften alles zu tun, um Sie geistlich zu unterstützen, und deshalb gibt es einige Ankündigungen.


  1. Jeden Sonntag diene ich in unserer Kirche in einer Liturgie mit geschlossenen Türen. Ich bete für euch alle. Wenn mir jemand eine Notiz geben möchte, damit ich für seine Verwandten beten soll, dann senden Sie mir diese Notiz per E-Mail oder per SMS oder WhatsApp.
  2. In naher Zukunft versuchen wir, Dienste aus der Kirche zu senden. Ich hoffe also, dass alle Dienste der Karwoche auf YouTube sichtbar sind. Schema und Sendezeit werden gemeldet sowie Anweisungen, wo sie zu finden sind und wie sie anzusehen sind.
  3. Wenn Sie beichten möchten oder mich direkt sprechen möchten, dann kann ich mich individuell mit Ihnen in unserer Kirche treffen. Ich werde jeden Sonntag in der Kirche sein. Lassen Sie es mich im Voraus wissen.

Hoffentlich geht die Krise bald vorbei. Ich befürchte, dass die Folgen dieser Krise schlimm sein werden, aber gemeinsam werden wir sie überwinden. Wir werden auf Gott vertrauen, der es uns bei seiner Himmelfahrt gesagt hat. Und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zur Vollendung des Weltalters. (Mt. 28,20) Und wenn Gott für uns ist, wer ist gegen uns? (Röm 8,31)

Befolgen Sie die Empfehlungen unserer Ärzte, waschen Sie Ihre Hände, halten Sie Abstand, bleiben Sie zu Hause, wenn Sie eine laufende Nase haben und so weiter. Aber vor allem keine Angst, alles wird vorübergehen, auch diese Krise!


28.3.2020
 Vorsteher der Kirche des Heiligen Ilarion von Wereja:
Priestermönch Vater Serafim